Polizei Dubai Schneller als die Polizei erlaubt

In Dubai lohnt es sich nicht zu rasen. Denn man hat kaum das schneller Auto als die Polizei.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Rolls-Royce Cullinan Luxuriöser Spätzünder fürs Gelände
2 Aston Martin DB4 G.T. Eine Legende kehrt zurück
3 Rinspeed Oasis Fahrender Garten für den Grossstadt-Trip

News & Trends

teilen
teilen
97 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

An keinem anderen Ort der Welt wird die Polizei so oft geblitzt wie in Dubai – von Kameras der anderen Verkehrsteilnehmern. Schliesslich fahren die Freunde und Helfer des märchenhaft reichen Wüstenemirats die wohl schnellsten und imposantesten Abführmittel der Welt. Während Einsatzfahrzeuge wie Ferrari FF (660 PS), Lamborghini Aventador (700 PS) oder Bentley Continental (625 PS) auf Dubais Strassen so viel Aufmerksamkeit erhaschen wie bei uns ein VW-Golf, dürfte der Anblick eines ultraseltenen Aston Martin One 77 (760 PS), eines Bugatti Veyron (1200 PS ) oder eines McLaren MP4-12C (625 PS) selbst bei den autoverrückten Scheichs für ein wenig Anerkennung sorgen. Zumindest solange diese nichts auf dem Kerbholz haben! Auf Verbrecherjagd wird man die uniformierten Supersportler aber kaum sehen. Sie sollen als Sehenswürdigkeiten für Touristen die wirtschaftliche Stärke des Emirats demonstrieren. Es geht jedoch selbst in Dubai vernünftiger: So stromert auch das Elektroauto Renault Twizy mit 17 PS auf der Suche nach Verbrechern durch die Wüste.

Publiziert am 27.01.2015 | Aktualisiert am 27.01.2015
teilen
teilen
97 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden
Die flotte Flotte von Polizeiautos vor dem Hauptquartier der Polizei von Dubai. play
Die flotte Flotte von Polizeiautos vor dem Hauptquartier der Polizei von Dubai.
autoscout24.ch

4 Kommentare
  • stocker  lars 28.01.2015
    Cool! Immerhin bemerkt man dort die Polizei auf diese Weise schon frühzeitig. Bis vor kurzem gehörte auch noch ein Chevrolet Camaro SS zum Dubai Police Fuhrpark. Doch, finde ich ganz grosses Kino. Geil
  • Jean-Philippe  Ducrey 27.01.2015
    Hei, wär doch auch was für unsere Tschugger. Würde die VW-Skoda-BMW-Eintönigkeit auf den Schweizer Strassen wesentlich senken. Und die frustrierten Uniformierten Busseneintreiber würden vielleicht die Fünf hie und da mal gerade sein lassen..... und mit einem lächeln auf den Lippen Gas geben....
  • Thomas  Vogt , via Facebook 27.01.2015
    Jaa dort sollte man leben können. Die Frau wartet schön verpackt und gut bewacht während Sklaven die Hausarbeit verrichten und man selber ohne sich angurten zu müssen mit heissen Schlitten rümdüsen und spannende Rennen mit der Polizei abhalten kann.
    • Bernd  Lehnherr aus Torrevieja
      27.01.2015
      Das stimmt so nicht,wie Sie das behaupten.In Dubai sieht man auch viele Frauen,die locker westlich bekleidet sind.Ueber 70Prozent der Studenten sind Frauen.Auch duerfen die Frauen Autofahren.Raser wie in der Schweiz,habe ich ebenfalls keine gesehen.Mit Arbeitern habe ich in Abu-Dhabi und auch in Dubai gesprochen.Sie sind froh dort arbeiten zu duerfen und es geht ihnen viel besser als in Indien oder Pakistan.Auch sind sie gratis Kranken versichert.In Dubai koennte ich leben.