Neuer Rennwagen: Astra TCR Opel gibt mit dem Astra Vollgas

Opel bringt den neuen Astra auch als 330 PS starken Tourenwagen. Mit dem Astra TCR können Kundenteams in der neuen internationalen Touring Car Racing Series (TCR) starten.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Mercedes: Scheinwerfer wird zum Beamer Film ab!
2 Ford Mustang aus fast 200'000 Lego-Steinchen Klotzen mit Klötzchen
3 «Schweizer Auto des Jahres 2017» Vollgas an der Wahl-Gala!

News & Trends

teilen
teilen
29 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

Natürlich ist er gelb, schwarz, weiss lackiert. In diesen Farben kennen die Fans Opels Motorsportmodelle. In diesen Farben feierte Opel seine Erfolge – etwa den DTM-Gesamtsieg von Manuel Reuter 1996. Es versteht sich also von selbst, dass Opel seine neueste Rennmaschine, den Astra TCR, auch in gelb, schwarz und weiss lanciert.

Der Fünftürer wird von einem Zweiliter-Turbomotor mit 330 PS und 420 Nm angetrieben. Ein sequenzielles Sechsgang-Renngetriebe leitet die Power an die Vorderräder und beim Runterschalten sorgt ein automatisiertes Zwischengassystem für Stabilität.

An Bord gibts keine elektronischen Assistenzsysteme wie ABS oder ESP. Diese sind vom Reglement verboten, denn Opels neuer Tourenwagen ist für die neue TCR-Rennserie (Touring Car Racing Series) ausgelegt. Deren Reglement schreibt auch die Motorleistung vor und aus Kostengründen sind der Heckflügel und der verstellbare Frontsplitter Einheitsbauteile. In der TCR gibts ab nächstem Jahr nationale, kontinentale und internationale Meisterschaften.

Opel führt nun Funktionstests mit dem Astra TCR durch. Ab Ende Februar liefern die Rüsselsheimer eine limitierte Stückzahl an ausgewählte Kundenteams aus. Das rennfertige Fahrzeug kostet umgerechnet rund 100'000 Franken.

Publiziert am 20.10.2015 | Aktualisiert am 20.10.2015
teilen
teilen
29 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden
autoscout24.ch

4 Kommentare
  • Roger  Stahel 21.10.2015
    @ Matthias Haas
    Herr Haas welches Strassenmodell egal welche Marke ist dann nicht bieder?Das ein Sportwagen besser und sportlicher aussieht ist doch klar!Ich finde die neuen Opel Modelle sehr attraktiv!
  • Matthias  Haas , via Facebook 21.10.2015
    Und warum sehen die Strassenmodelle immer noch so bieder aus, wenn man bei Opel doch wüsste, wie man einen geilen Rennwagen baut??? Ok, die StVO ist halt nicht wirklich Freund von sowas...
    aber man könnte ja bei der MFK mal nachfragen, obs dafür ein OK gäbe... ;
    • Gabor  Posch 21.10.2015
      Eines der zentralen Themen wäre hier bestimmt der Dämmschutz ;-D Dennoch ein Jammer, dass eine so tolle Optik den Weg auf die Strasse nicht findet.
    • Roger  Stahel 21.10.2015
      Also ein VW sieht jetzt nicht besser aus,heute ist VW bieder Opel hat das hinter sich!