Mini Kommt nach dem Head-up-Display die Datenbrille?

In Zukunft könnten sich Mini-Fahrer schon bald als Piloten fühlen. Eine neue Datenbrille erinnert an eine Fliegerbrille und zeigt dem Fahrer zusätzliche Informationen wie die Geschwindigkeit, Navi-Hinweise und Vieles mehr.

Mini Datenbrille
Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Rolls-Royce Cullinan Luxuriöser Spätzünder fürs Gelände
2 Aston Martin DB4 G.T. Eine Legende kehrt zurück
3 Rinspeed Oasis Fahrender Garten für den Grossstadt-Trip

News & Trends

teilen
teilen
17 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Auf der noch bis Ende Monat stattfindenden Automesse in Schanghai zeigt Mini zusammen mit dem Elektronikkonzern Qualcomm eine sogenannte Datenbrille, die schon bald das heutige Head-up-Display ablösen könnte. Das gemeinsame Forschungsprojekt heisst Augmented Vision und beinhaltet eine Brille, mit der Zusatzinformationen ins Blickfeld des Fahrers eingeblendet werden können, ohne dessen Sicht oder Aufmerksamkeit zu beeinträchtigen. Konkret sollen wie bei aktuellen Head-up-Displays Navihinweise oder Angaben zu Tempo und Verkehrszeichen eingeblendet werden. Darüber hinaus erleichtert beim Parkieren ein aus dem rechten Aussenspiegel gefilmtes Kamerabild das passgenaue Rangieren am Randstein. Und durch ein Symbol wird der Fahrer in der Brille auf eingehende SMS hingewiesen, die er sich dann vom Auto vorlesen lassen kann. Wann die Datenbrille in Serie gehen könnte, gibt Mini noch nicht bekannt.

Publiziert am 15.04.2015 | Aktualisiert am 16.04.2015
teilen
teilen
17 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
Die neue Datenbrille von Mini erinnert an eine alte Fliegerbrille, wodurch sich der Fahrer wie ein Pilot fühlen kann. play
Die neue Datenbrille von Mini erinnert an eine alte Fliegerbrille, wodurch sich der Fahrer wie ein Pilot fühlen kann.
autoscout24.ch

2 Kommentare
  • Peter  Spiess 16.04.2015
    Alles nicht nötig, meine 2 Augen mit normaler Brille sehen genug, sonst fahre ich nicht.
  • Pietro  Secreto aus Kölliken
    15.04.2015
    Hoffentlich zeigt die Datenbrille auch Fussgänger oder Velofahrer im Rückspiegel an, wenn der Fahrer nur gerade aus schaut.