Lexus hat die coolsten Räder Dieser NX fährt auf Eis

Da erhält Fahren auf Eis eine völlig neue Bedeutung. Lexus hat einem NX Räder aus Eis aufgezogen.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ford F-150 Der Diesel ist tot. Es lebe der Diesel!
2 Lexus LS Auf den Spuren der Mercedes S-Klasse
3 Audi Q8 Concept: Weltpremiere in Detroit Es werde Licht(e)

News

teilen
teilen
23 shares
Fehler
Melden

Die Frontscheibe ist milchig, der Türgriff knarzt und es splittert beim Öffnen der Tür. Bei den aktuell tiefen Temperaturen sind Autos nach einer Nacht im Freien wieder zugefroren. Was uns am Morgen zusätzliche Zeit kostet und nervt, hat Lexus absichtlich provoziert.

Lexus hat einen NX tiefgeforeren und ihm Räder aus Eis aufgezogen. play
Lexus hat einen NX tiefgeforeren und ihm Räder aus Eis aufgezogen. Werk

Die japanische Edelmarke hat einen NX fünf Tage lang in einem Kühlraum bei minus 30 Grad tiefgefroren. Das gehörte allerdings nur zur Vorbereitung für einen noch cooleren Coup: Dem tiefgekühlten Kompakt-SUV zog Lexus Räder aus Eis auf.

Vier Eisschnitzer der renommierten «Hamilton Ice Sculptors» arbeiteten 36 Stunden um ein Rad herzustellen. play
Vier Eisschnitzer der renommierten «Hamilton Ice Sculptors» arbeiteten 36 Stunden um ein Rad herzustellen. Werk

Die renommierten Londoner Eisschnitzer von «Hamilton Ice Sculptors» übernahmen die aufwendige, dreimonatige Entwicklung und Produktion der Eisräder. Erst wurden die normalen Räder des Lexus per Laser vermessen, dann die Eisräder am Computer gestylt. Und schliesslich von vier Eisschnitzern während 36 Stunden pro Rad (!) von Hand geschnitzt.

Für coole Lichteffekte sorgen im Eis integrierte LEDs. play
Für coole Lichteffekte sorgen im Eis integrierte LEDs. Werk

Das transparente Eis wurde mit Acryl versetzt, um das Gewicht des NX zu tragen. Denn dieser fährt tatsächlich mit den gefroren Rädern (siehe Video). Und damit das auf einer Londoner Strasse auch cool aussieht, wurden zudem LEDs ins Eis integriert.

Mehr zum Thema
Publiziert am 29.12.2015 | Aktualisiert am 29.12.2015
teilen
teilen
23 shares
Fehler
Melden
autoscout24.ch