Honda Civic Type R am Pariser Autosalon Heisser Kompakter mit Power

Ein sportlicher Knaller zum Schluss: Honda enthüllt am Pariser Autosalon einen Prototypen des neuen Civic Type R.

Honda Civic Type R Prototyp
Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ford Mustang aus fast 200'000 Lego-Steinchen Klotzen mit Klötzchen
2 «Schweizer Auto des Jahres 2017» Vollgas an der Wahl-Gala!
3 Weltpremiere: Ford Fiesta Sicher in the City

News & Trends

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Zeitgleich mit der neuen, zehnten Civic-Generation präsentiert Honda auf dem Pariser Autosalon auch einen Prototypen des sportlichen Civic Type R. Diese steht stämmig auf 20-Zoll-Rädern, auf dem Kühlergrill thront das berüchtigte rote «H» über einem neuen Lufteinlass. Neben dem gewaltigen Heck-Spoiler wird das Exterieur gegenüber dem «braven» Civic mit Seitenschwellern aus Kohlefaser und einem Heckdiffusor über den drei Auspuffrohren aerodynamisch optimiert.

Wie sein «zivilerer» Bruder wird auch der Civic Type R länger, breiter – und leichter. Karosserie, Antriebsstrang und Fahrwerk werden komplett erneuert – mehr zur Technik verrät Honda allerdings noch nicht.

Der derzeit aktuelle Civic Type R mit Zweiliter-Turbo-Vierzylinder-Benziner (310 PS/400 Nm) beschleunigt in 5,7 Sekunden auf Tempo 100 (Spitze 270 km/h) und kostet ab 36'900 Franken. Diese Werte dürfte der neue Type R aufgrund der ebenfalls immer PS-stärker werdenden Konkurrenz (wie etwa der VW Golf GTI Clubsport mit 265 PS) nochmals überbieten, wenn er in der zweiten Jahreshälfte 2017 zu den Schweizer Händlern brettert.

Publiziert am 03.10.2016 | Aktualisiert am 03.10.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
autoscout24.ch