Erste Bilder: Renault Talisman Grandtour Platz zum Glücklichsein

Wenige Wochen nach der Limousine zeigt Renault nun auch erster Bilder der Kombiversion des Laguna-Nachfolgers Talisman.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Rolls-Royce Cullinan Luxuriöser Spätzünder fürs Gelände
2 Rinspeed Oasis Fahrender Garten für den Grossstadt-Trip
3 Aston Martin DB4 G.T. Eine Legende kehrt zurück

News & Trends

teilen
teilen
25 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

In der Mittelklasse gibt der Kombi den Ton an. Er macht in Europa 54 Prozent der Verkäufe aus. Es überrascht also nicht, dass Renault seine Mittelklasse-Limousine Talisman um eine geräumigere Version ergänzt. Die Abmessungen bleiben beim Grandtour mit 4,86 Meter Länge, 1,87 Meter Breite und 1,46 Meter Höhe identisch. Die Optik wirkt mit der nach hinten abfallenden Dachlinie, polierter Alu-Reling und Dachspoiler mindestens genauso chic.

Auch der Inhalt des Kombis kann überzeugen: Hinter der elektrischen Heckklappe gibts Platz für 572 bis 1700 Liter Gepäck, bei umgeklappter Rückbank passen bis zu 2,01 Meter lange Gegenstände hinein. Neben zahlreichen Ablagemöglichkeiten glänzt der Innenraum zudem mit klimatisierten Komfortsitzen, Nappaleder oder online-Navigation. Für Sicherheit sorgen kamera-, radar- und ultraschallbasierte Assistenten. Dazu gibts ein adaptives Fahrwerk und eine Allradlenkung.

Zum Start im Frühjahr 2016 stehen drei Diesel (110 bis 160 PS) mit manuellem 6-Gang- oder -DKG-Getriebe zur Wahl; bei den beiden Benzinern (150 und 200 PS) ein 7-Gang-DKG. Der Talisman Grandtour feiert seine Weltpremiere an der Frankfurter IAA (17. bis 27. September).

Publiziert am 02.09.2015 | Aktualisiert am 02.09.2015
teilen
teilen
25 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden
autoscout24.ch

5 Kommentare
  • violeta  pulfer aus tiran
    03.09.2015
    Sehr schöner Kombi und fast alles eingebaut !
    Und Renault hat weniger Rückrufe als VW !
  • Antonio  Bandera 03.09.2015
    Weiss jemand, warum Renault sein Logo immer so riesig präsentieren muss? Finde den Kombi echt gelungen aber der Frontkühler sieht aus als würde man von Renault gesponsert werden.... So schön ist das Zeichen auch nicht...
  • Kai   Fiesling 03.09.2015
    Ein sehr schöner VW Passat. Nein? Mazda 6? Nein? Also der Renault gefällt mir, gleichzeitig vermisse ich aber gänzlich das was die französischen Autos ausgemacht hat. Er ist nichts besonderes, nur ein Mitbewerber mehr ohne Emotionen. Ob das gut oder schlecht ist, muss jeder für sich entscheiden. Für mich trägt er das Renault Emblem an der Front etwas zu stolz für den Einheitsbrei den er optisch sonst so hergibt.
  • Gabor  Posch 02.09.2015
    Selten so einen schönen Kombi gesehen, top! Leider gibts für Freunde des benzinbetriebenen Motors auch hier nur den 1,6-Liter-Motor.
  • Stefan  Alexander aus Opfikon
    02.09.2015
    Ohne Renault-Logo ist er von vorne ein Passat und von hinten der neue Skoda Kombi. Und innen der neue Espace.
    Jetzt hoffe ich nur noch, dass er nicht wie der Espace bei Tempo 80km/h, bei Bodenwellen die Räder den Kontakt zur Strasse verlieren.
    Wurde getestet und kann man auf dem Internet sehen.