BMW 3.0 CSL Hommage Retro-Sportwagen zum Träumen

BMW zeigte beim elitären Concorso d’Eleganza Villa d'Este am Comer See die spektakuläre Neuauflage seines 3.0 CSL aus den bunten 1970er Jahren. Es wird allerdings bei diesem Einzelstück bleiben.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Rinspeed Oasis Fahrender Garten für den Grossstadt-Trip
2 Lamborghini Miura Ein Traum wird 50
3 Auto-Gadgets Lamborghini-Auspuff als Soundanlage

News & Trends

teilen
teilen
43 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

Traditionell stellt BMW beim Concorso d’Eleganza Villa d'Este, der exklusivsten Oldtimerveranstaltung Europas, eine visionäre Studie ans Ufer des Comer Sees. Dieses Jahr war es mit dem 3.0 CSL Hommage eine grell-gelbe Reminiszenz an das legendäre Sportcoupé der 1970er Jahre.

Der 3.0 CSL (Coupé Sport Leichtbau) hatte Anfang der 1970er Jahre von sich reden gemacht, weil er als polarisierende Sportversion des grossen BMW CS Luxuscoupés 200 Kilo abgespeckt hatte – Motorhaube, Heckdeckel und Kotflügel aus Alu und dünne Plexisglasscheiben. Für den Spurt auf 100 km/h in unter sieben Sekunden oder die Spitze von 220 km/h war das weit weniger eindrucksvoll, als für das Handling, das selbst nach heutigen Massstäben vorbildlich ist.

So präsentierte sich der 3.0 CSL deutlich dynamischer und krallte sich auf Rennstrecken und Autobahnen auch hoch motorisierte Porsches, Ferraris oder Lamborghinis. Im Motorsport gab es Erfolge bei den 24 Stunden-Rennen von Le Mans und auf dem Nürburgring.

Die Neuauflage des BMW 3.0 CSL Hommage besteht zu grossen Teilen aus ebenso leichtem wie hochfestem Karbon. Das Design orientiert sich – modern interpretiert – ganz an seinem Vorbild. Besonders sehenswert ist das gewaltige Heck mit Kofferraum- und Dachkantenspoiler. Eine Serienumsetzung ist trotz des scharfen Designs jedoch ausgeschlossen; dabei würde gerade BMW ein ungewöhnlicher Sportler nach Vorbild des historischen 3.0 CSL gut tun.

Publiziert am 27.05.2015 | Aktualisiert am 27.05.2015
teilen
teilen
43 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden
autoscout24.ch

4 Kommentare
  • Ulrich  Holinger 28.05.2015
    Dieses Design wird nicht verschwinden. Damit können sie locker mit dem Mercedes SLR mithalten. Die BMW-Manager sind doch nicht blöd.
  • Gabor  Posch 27.05.2015
    Was für eine Frechheit - dieses Auto nicht genau so rauszubringen, und zwar bitte zahlbar. Herrlich ...
  • spichtig  samuel aus Neudorf
    27.05.2015
    wär mal was richtig neues und auch bestimmt sehr erfolgreich, dafür müsste man halt das sichere Gewässer verlassen. Die alten Supersportcars sind eh die besten Nissan Skyline 200sx, Delta integrale, die alten M3, der alte urquattro etc. da müsste man wieder ansetzen.
    • Michael  Beeler 27.05.2015
      BMW beweist immer wieder Mut und verlässt - wie Sie es sagen - das sichere Gewässer. Aktuell mit dem i3 und ganz besonders mit dem i8, aber auch schon früher mit dem Z8 und Z1.
      Aber ich gebe Ihnen Recht, dass die guten alten Sportwagen - Supersportcars ist wohl ein klein wenig übertrieben bei den erwähnten Fahrzeugen - mehr Spass machten, also viele moderne Modelle. Leider ist das halt auch ein Tribut an die gestiegenen Sicherheitsansprüche.