AutoScout24-Direktor Christoph Aebi an der 30. Auto Zürich Car Show «Wir schliessen die Lücke zwischen Internet und Händler»

Schon zum zwölften Mal ist AutoScout24 an der Auto Zürich Car Show Hauptsponsor. BLICK trifft AutoScout24-Direktor Christoph Aebi am Stand in Halle 4.

AutoScout-Chef Aebi ist von seinem Angebot derart überzeugt, dass Kunden den Inseratepreis zurück erhalten, falls sie für Ihr Auto innert vier Monaten keinen Käufer finden sollten. play

AutoScout-Chef Aebi ist von seinem Angebot derart überzeugt, dass Kunden den Inseratepreis zurück erhalten, falls sie für Ihr Auto innert vier Monaten keinen Käufer finden sollten.

Joseph Khakshouri
Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Lamborghini Miura Ein Traum wird 50
2 Auto-Gadgets Lamborghini-Auspuff als Soundanlage
3 Mercedes: Scheinwerfer wird zum Beamer Film ab!

News & Trends

teilen
teilen
19 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

BLICK: Was liessen Sie sich für das 30-Jahr-Jubiläum der Auto Zürich einfallen?
Christoph Aebi:
Wir erfassen die Lieblingsmodelle und Interessen der Messebesucher digital und werten diese in Echtzeit aus. Die Resultate werden direkt auf unseren Monitoren in der Kundenlounge angezeigt.

Was ist das Ziel Ihrer kürzlich vorgestellten Geld-zurück-Garantie?
Damit versprechen wir dem Kunden: Wenn er bei uns inseriert, findet er einen Käufer. Davon sind wir derart überzeugt, dass wir den Inseratepreis zurückerstatten, wenn das bei uns ausgeschriebene Auto nach 120 Tagen nicht verkauft wurde. Unsere Kunden schätzen das. Nur wenige Tage nach der Lancierung hatten bereits 200 Personen das Angebot ausprobiert – viele Inserate wurden kurz darauf wieder gelöscht, weil das Auto verkauft werden konnte.

Das müssen Sie wissen

30. Auto Zürich Car Show

Datum/Öffnungszeiten: 10. bis 13. November 2016, 10 bis 21 Uhr (Sa./So. 10 bis 19 Uhr)
Ort: Messe Zürich
Eintrittspreise: Erwachsene 19.- Fr,, AHV/IV-Bezüger 12.- Fr., Schüler/Studenten/Lehrlinge 10.- Fr., Abendtickets (Do/Fr ab 18 Uhr) 12.- Fr., Familientickets (2 Erwachsene, 1-4 Kids bis 16 Jahre) 39.- Fr., Dauerkarte 30.- Fr.
Infos: www.auto-zuerich.ch

2015 lancierten Sie den Neuwagenbereich. Wie kommt dies bei Ihren Usern an?
Sehr gut. Wir haben im Neuwagenbereich inzwischen mehrere 100'000 Nutzer pro Monat. Der Interessent kann seine Wünsche angeben und erhält dann auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Neuwagen-Vorschläge aller Marken. Steht die Wunschkonfiguration, kann gleich eine Probefahrt vereinbart werden.

Gibts weitere neue Tools bei AutoScout24?
Den «TestDriver». Unsere Nutzer können sich bewerben, ein brandneues Modell - wie zum Beispiel aktuell den Luxuskombi Volvo V90 - während eines Wochenendes Probe zu fahren. Ihre Eindrücke fliessen danach in einen Testbericht ein. Die Kunden informieren sich heute vor allem online. Künftig wollen wir sie vom ersten Entdecken bis zur Probefahrt beim Garagisten begleiten. Damit schliessen wir die Lücke zwischen Internet und Händler.

Publiziert am 12.11.2016 | Aktualisiert am 12.11.2016
Carrera-Race und tolle Preise

BLICK-Stand an der 30. Auto Zürich Car Show

Liefern Sie sich an der Auto Zürich Car Show ein Duell auf der Carrera-Race-Bahn am Stand von Blick. Der Schnellste gewinnt eine Smartwatch von Samsung. Am Stand in der Halle 2 können Besucher auch an der Wahl zum «Schweizer Auto des Jahres 2017» teilnehmen: Küren Sie aus 40 Neuheiten Ihr «Lieblingsauto der Schweizer 2017» und gewinnen Sie mit etwas Glück einen brandneuen Opel Astra im Wert von fast 30'000 Franken und weitere attraktive Preise. Sie können auch jederzeit auf schweizer-auto-des-jahres.ch teilnehmen.

teilen
teilen
19 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden
The Car Show 2012 Mosler Raptor GTR Test
autoscout24.ch

3 Kommentare
  • Somboon  Saleoff aus Koh Samui Suratani
    13.11.2016
    Treffend gesagt. Man schließe mit der überteueten Internetplattform autoscout24 die Lücke zwischen Internet und Händern.
    Noch nie hat man närmlich im Autohandel für Inserate mit so wenig Afwand so viel bezahlt.
    Ein Einzelinserat für deinen privaten Fahrzeuganbieten ist bei Autoscout24 die reinste Abzocke.
  • Beni  Kunz aus Solothurn
    12.11.2016
    Und jede Woche tauchen mindestens 50 Betrugsangebote auf Autoscout24.ch auf und die Firma unternimmt nichts dagegen. Nicht mal einen Meldelink gibt es auf der Seite!
  • John  Livers aus St.Gallen
    12.11.2016
    Ich kaufe meine Autos auch über Auto Scout, leider hört die Schweiz auch bei den Garagisten bei Winterthur auf. Es gibt nur ganz wenige Inserate von Ostschweizer Garagisten, man muss immer in die Westschweiz fahren, um eine Auswahl zu haben.