30. Auto Zürich Car Show Die Highlights der letzten 30 Jahre

Die Auto Zürich feiert ihr 30. Jubiläum. Präsident Karl Bieri berichtet, wie aus einer kleinen Provinz-Ausstellung die grösste Autoshow der Deutschschweiz wurde.

Seit der ersten Stunde dabei: Auto-Zürich-Präsident Karl Bieri mit Ehefrau Doris. play
Seit der ersten Stunde dabei: Auto-Zürich-Präsident Karl Bieri mit Ehefrau Doris. Werk
Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Ford Mustang aus fast 200'000 Lego-Steinchen Klotzen mit Klötzchen
2 «Schweizer Auto des Jahres 2017» Vollgas an der Wahl-Gala!
3 Weltpremiere: Ford Fiesta Sicher in the City

News & Trends

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Über 250 Aussteller mit mehr als 600 Fahrzeugen in sieben Hallen – darunter über 30 Schweizer-Premieren: die Auto Zürich Car Show dürfte von morgen Donnerstag bis Sonntag wieder mehr als 60'000 Autofans in die Messe Zürich locken.

Unglaublich, wenn man bedenkt, wie beschaulich vor 30 Jahren alles begann.

Die erste Autoausstellung in Zürich lockte bereits 27'000 Besucher in die Messehalle. play
Die erste Autoausstellung in Zürich lockte bereits 27'000 Besucher in die Messehalle. Werk

«Die erste Auto Zürich 1987 fand in nur einer Halle statt. Sie hatte den Charme einer Garagen-Ausstellung: Sieben Marken, 60 Autos», erinnert sich Auto-Zürich-Präsident Karl Bieri: «Damals war es ein richtiger Hype, dass Zürich plötzlich eine eigene Automesse hatte. Schon im ersten Jahr kamen 27'000 Besucher!»

Besonders die Rennwagenausstellungen waren anfangs Publikumsmagnete. Viele der Boliden mussten damals noch von den Organisatoren selbst aus halb Europa geholt werden.

Illustre Runde: Alt-Bundesrat Christoph Blocher mit Ex-Formel-1-Fahrer Jarno Trulli und Moderator Rainer Maria Salzgeber (von rechts). play
Illustre Runde: Alt-Bundesrat Christoph Blocher mit Ex-Formel-1-Fahrer Jarno Trulli und Moderator Rainer Maria Salzgeber (von rechts). Werk

«Alle waren mit sehr viel Herzblut dabei», schwärmt Bieri, für den etwa unvergesslich bleibt, wie Ex-F1-Fahrer Jarno Trulli mit seinem selbstangebauten Wein mit Christoph Blocher und Moderator Rainer-Maria Salzgeber anstiess. «Solch ungezwungene Begegnungen machen die Auto Zürich so besonders.»

Das müssen Sie wissen

30. Auto Zürich Car Show

Datum/Öffnungszeiten: 10. bis 13. November 2016, 10 bis 21 Uhr (Sa./So. 10 bis 19 Uhr)
Ort: Messe Zürich
Eintrittspreise: Erwachsene 19.- Fr,, AHV/IV-Bezüger 12.- Fr., Schüler/Studenten/Lehrlinge 10.- Fr., Abendtickets (Do/Fr ab 18 Uhr) 12.- Fr., Familientickets (2 Erwachsene, 1-4 Kids bis 16 Jahre) 39.- Fr., Dauerkarte 30.- Fr.
Infos: www.auto-zuerich.ch

Seit der ersten Stunde im Messe-Komitee und seit bald 20 Jahren Präsident, verwandelte Bieri die Auto Zürich zusammen mit Frau Doris von der Provinz-Ausstellung zur grössten Autoshow der Deutschschweiz.

Zwar ist Rennsport heute noch omnipräsent, doch Bieri und sein Team blicken auch in die Zukunft. «Mit der Auto Trend-Tour widmen wir dem Bereich Digitalisierung erstmals eine Sonderausstellung», so Bieri.

Musiker und Sänger Marc Sway gehört zu den zahlreichen Stars, die an der Auto Zürich Car Show anzutreffen sind. play
Musiker und Sänger Marc Sway gehört zu den zahlreichen Stars, die an der Auto Zürich Car Show anzutreffen sind. Werk

Aber in einem bleibe sich die Auto Zürich treu: «Die Aussteller zahlen noch dieselben Preise wie 1987!» Dadurch sind neben den grossen auch weiterhin viele kleine Marken dabei. Auch das ein Grund, weshalb die Autoshow selbst nach 30 Jahren nichts am Reiz fürs Publikum verloren hat.

Publiziert am 09.11.2016 | Aktualisiert am 08.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
autoscout24.ch