Smart Fortwo Cabrio Targa und Cabrio in einem

Smart-Fans dürfen sich nach dem geschlossenen Doppelpack aus Fortwo und Forfour über eine offene Cabrio-Version freuen, die im Februar 2016 anrollt.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Mitfahrt im getarnten Mercedes E 400 Coupé E für Extrascharf
2 Mercedes E-Klasse All-Terrain – schon gefahren Hightech-Geländekombi
3 Opel Insignia: Erste Bilder vom Neuen ohne Tarnkleid Eine grosse Nummer

Neuheiten

teilen
teilen
21 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

Endlich wird der kleine Smart freizügig: Beim neuen Cabrio der Mercedes-Tochter kann das Dach per Knopfdruck innerhalb von zwölf Sekunden geöffnet werden – und das selbst beim Fahren bis zur Spitze von 150 km/h. Möglich machen das zwei Dachholme, die dem Stoffverdeck die nötige Stabilität beim Zusammenfalten verleihen. Sturmerprobte können die beiden Streben danach ganz herausnehmen und im Kofferraum verstauen. So wird aus dem Smart-Targa ein echtes Cabrio.

Damit aus dem Oben-Ohne-Spass kein Orkan wird, befindet sich ein geräuschdämmendes Kautschuklelement zwischen den Stofflagen. Eine beheizbare Heckscheibe sorgt auch im Winter für Durchblick. Da das stabilisierende Dach wegfällt, musste das Chassis verstärkt werden. Ein Stahlkreuz am Fahrzeugboden, verstärkte A-Säulen und zwei quer eingezogene Wände verleihen dem Smart die gewünschte Stabilität. Zudem bietet der kleine Oben-Ohne-Flitzer, neben dem serienmässigen ESP inklusive Seitenwindassistent, auf Wunsch auch einen Abstandswarner sowie einen Spurhalte-Assistent.

Zum Start im Februar 2016 ist das Smart Fortwo Cabrio mit zwei Motoren (71 und 90 PS) erhältlich. Die Gänge werden entweder per Fünfgang-Handschaltung oder mittels Doppelkupplungsgetriebe sortiert. Die Ausstattung ist auf die junge Zielgruppe zugeschnitten: mit MirrorLink lässt sich das Smartphone integrieren und das Interieur kann mit verschiedenen Paketen und poppigen Farben individualisiert werden. Die Preise sind noch nicht bekannt.

Publiziert am 27.08.2015 | Aktualisiert am 28.08.2015
teilen
teilen
21 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden
autoscout24.ch

5 Kommentare
  • Meyer  Roman aus Aarau
    28.08.2015
    Smart ist ein Tolles, Lustiges Fröhliches Stadt Auto.

    Ist nur für Charakter Starke Frauen und Männer.

    Cabi Ausführung ist der Hit, gut gibt es den Mercedes Smart.
    Herzlichen Dank an Mercedes.
  • Beat  Engelberger 28.08.2015
    Targa ist eine von Porsche geschützte Modellbezeichnung.
    Somit ist man wohl besser bedient, wenn man den Smart Cabrio als Erdbeerkörbchen bezeichnet.
  • Pietro  Secreto aus Kölliken
    28.08.2015
    Alles was heutzutag eine grössere Dachluke hat, nennt sich Cabrio...
  • Meier  Fritz 28.08.2015
    Dieses Ding bleibt trotzdem eines der hässlichsten Fahrzeuge auf dem Markt. Schade, denn ich mag Smart eigentlich....
  • Kappeler  André , via Facebook 28.08.2015
    Ob ein grosses " Dachfenster" gleich ein Cabrio macht? Da habe ich definitiv eine andere Vorstellung von Cabrio...