Nissan Micra: Auto-Zürich-Premiere gefahren Kleiner wird erwachsen

Eben erst am Pariser Autosalon enthüllt, feiert der Nissan Micra bereits an der 30. Auto Zürich Car Show Schweiz-Premiere. BLICK ist die fünfte Auflage des Micra bereits probegefahren.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Mercedes-AMG E 63 und E 63 S 4Matic+ bereits gefahren Echt Weltmeisterlich
2 Alfa Romeo Giulia Veloce schon gefahren Jetzt startet die Allrad-Giulia
3 Überarbeiteter Dacia Sandero Stepway Konkurrenzlos günstig

Neuheiten

teilen
teilen
1 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Der Micra ist gar nicht mehr so micra: Wie die Besucher der Auto Zürich schnell erkennen werden, ist die fünfte Generation des Nissan Micra satte 17 Zentimeter länger geworden – und mit vier Metern nun so gross wie ein VW Polo oder Opel Corsa.

Nissan Micra: Testfahrt auf der 30. Auto Zürich Car Show play
Farbakzente verhelfen dem Micra zu einem peppigen Auftritt. Timothy Pfannkuchen

Optisch unterstreicht der Viertürer seinen selbstbewussten Auftritt mit coolen Ecken und Kanten und Farbakzenten.

Alles auf neu getrimmt

Auch das Interieur ist nicht wiederzuerkennen: Vorne sitzt sichs auf den bequemen Sesseln sehr komfortabel, hinten sind die Platzverhältnisse weniger fürstlich, aber ausreichend.

Das hochwertige Cockpit wirkt mit grossem Touchscreen übersichtlich und modern. Und dank 125 verschiedenen Farbkombinationen lässt sich der Innenraum von peppig bis klassisch hübsch personalisieren.

Das müssen Sie wissen

30. Auto Zürich Car Show

Datum/Öffnungszeiten: 10. bis 13. November 2016, 10 bis 21 Uhr (Sa./So. 10 bis 19 Uhr)
Ort: Messe Zürich
Eintrittspreise: Erwachsene 19.- Fr,, AHV/IV-Bezüger 12.- Fr., Schüler/Studenten/Lehrlinge 10.- Fr., Abendtickets (Do/Fr ab 18 Uhr) 12.- Fr., Familientickets (2 Erwachsene, 1-4 Kids bis 16 Jahre) 39.- Fr., Dauerkarte 30.- Fr.
Infos: www.auto-zuerich.ch

Nicht ganz zu der Leichtigkeit ausstrahlenden Optik des Micra passt der von uns gefahrene 0,9-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner. Dessen 90 PS sind zwar mit nur knapp 1,1 Tonnen nicht überfordert.

Besonders dynamisch aber wirkt der Micra so trotz ausgewogenem Fahrwerk nicht. Zum Verkaufsstart im März 2017 gibts alternativ noch eine 90-PS-Dieselvariante; wir wünschten uns aber zusätzlich den 120-PS-Vierzylinder-Benziner aus dem Renault-Nissan-Konzernregal.

Publiziert am 09.11.2016 | Aktualisiert am 10.11.2016
Technische Daten

Nissan Micra

Antrieb: 0.9-R3-Turbobenziner, 90 PS, 140 Nm@2250/min, 5-Gang-Schaltung, Frontantrieb
Fahrleistungen: 0-100 km/h 12,0 s, Spitze 183 km/h
Masse: L/B/H 4,00/1,74,1,46 m Kofferraum 300 l
Werksverbrauch: 4,4 l/100 km, 103 g/km CO2, Energieeffizienz noch unbekannt
Preis: Noch unbekannt

teilen
teilen
1 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
autoscout24.ch

1 Kommentare
  • Gabor  Posch 10.11.2016
    Plötzlich haben sie es alle mit diesem C-Säulen-Design, wo die Fenster zusammenzufliessen scheinen. Dafür gibts ein lautes Gähn. Optisch hat er sich dennoch gemacht gegenüber allem, was bei ihm vorher war.