Mini John Cooper Works Clubman – Erste Fahrt Flinker Kombi

Der Mini Clubman John Cooper Works verabschiedet sich vom kompromisslosen Gokart-Feeling, bietet dafür aber ausgewogenen Fahrspass.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Nissan Micra bereits gefahren Fit wie nie
2 Hyundai i30 schon gefahren Der Euro-Koreaner
3 BMW-Connected-Zukunft: CES-Premiere gefahren Meine Stunde als Linda

Neuheiten

teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Mit einer Länge von 4,25 Metern ist der Clubman angesichts der Mini-Kleinwagen-Historie ein Trumm von einem Auto. Immerhin wirkt sich der Radstand von 2,67 Metern positiv auf die Platzverhältnisse aus: Auch grossgewachsene Erwachsene haben auf der Rückbank bequem Platz. Das war bei den vorherigen Generationen undenkbar.

Seit der Mini nicht mehr Mini ist, sitzen im Fond auch Erwachsene bequem. play
Seit der Mini nicht mehr Mini ist, sitzen im Fond auch Erwachsene bequem. Werk
Nur mit Allrad

Allerdings wollen die knapp 1,5 Tonnen auch um die Kurve gewuchtet werden. Da die Mini-Ingenieure um die fahrdynamischen Nachteile eines Fronttrieblers mit 231 PS wissen, gibts die John Cooper Works Version des Clubman nur mit Allradantrieb. So bleibt er in schnellen Kurven lange neutral und lässt sich mit der präzisen, aber leichtgängigen Lenkung zielgenau um die Ecken dirigieren. Nur in engen Kurven kann er seine Frontantriebs-Natur nicht ganz verleugnen und schiebt über die Vorderachse zum Kurvenrand.

Der sportliche Clubman ist nur mit Allrad erhältlich, um die Power von 231 PS auch auf die Strasse zu bringen. play
Der sportliche Clubman ist nur mit Allrad erhältlich, um die Power von 231 PS auch auf die Strasse zu bringen. Werk
Fahrspass

Der schnelle Kombi sprintet in 6,3 Sekunden auf Tempo 100 und ist bis zu 238 km/h schnell. Das Sportfahrwerk ist eher straff, aber nicht unkomfortabel. Lange Wellen steckt der Clubman komfortabel weg, nur bei kurzen Schlägen kann das Fahrwerk seine Athleten-Gene nicht ganz negieren. Richtig Spass macht er im Sportmodus.

Typisch Clubman sind die seitlich öffnenden Kofferraumtüren. play
Typisch Clubman sind die seitlich öffnenden Kofferraumtüren. Werk
Typisch Mini

Das Cockpit ist typisch Mini etwas verspielt. Und wie beim normalen Clubman öffnet sich der grosszügige Kofferraum (360 bis 1250 Liter) über zwei zur Seite aufschwingende Türen. Der Mini John Cooper Works Clubman ist sofort ab 42'800 Franken erhältlich.

Publiziert am 19.12.2016 | Aktualisiert am 19.12.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
autoscout24.ch

1 Kommentare
  • Gabor  Posch 19.12.2016
    Das nervigste Auto ever. Alles rund drinnen, yuppig langweilig. Ein Frauenauto halt ;-D