Mercedes E-Klasse Kombi Wahre Grösse

Wer Luxus mag, muss deswegen nicht auf Platz verzichten: Als Kombi (T-Modell) bietet die neue Mercedes E-Klasse nämlich beides.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Mitfahrt im getarnten Mercedes E 400 Coupé E für Extrascharf
2 Mercedes E-Klasse All-Terrain – schon gefahren Hightech-Geländekombi
3 Opel Insignia: Erste Bilder vom Neuen ohne Tarnkleid Eine grosse Nummer

Neuheiten

teilen
teilen
3 shares
Fehler
Melden

Nach der erfolgreich eingeführten Limousine der Mercedes E-Klasse folgt nun der Kombi. Und es sei vorweggenommen: Auch das T-Modell kann begeistern. Fahrerassistenz, Reisekomfort, Ausstattungsspektrum – man hat das Gefühl, in der Luxusklasse zu sitzen.

Dieser Kombi staut und zieht (fast) alles

Dazu gibts bis zu 1820 Liter Stauraum, wenn die Rückbank (40:20:40) umgeklappt wird. Serienmässig sind ein Doppelrollo und eine elektrische Heckklappe. Optional eine elektrisch ausfahrbare Anhängerkupplung (Zuglast: 2,1 Tonnen).

Wird die Rückbank komplett umgeklappt, steigt das Kofferraumvolumen von 670 auf 1820 Liter. play
Wird die Rückbank komplett umgeklappt, steigt das Kofferraumvolumen von 670 auf 1820 Liter. Werk

Zur Markteinführung am 15. Oktober gibts für den E-Klasse-Kombi vorerst zwei Benzinmotoren (E 200, 184 PS, ab 61'745 Fr.; E 250, 211 PS, ab 63'700 Fr.) und einen Diesel (E 220d, 194 PS, ab 62'745 Fr.) – alle serienmässig an eine 9-Gang-Automatik gekoppelt.

Ab 19. Dezember folgen dann weitere Motorisierungen wie etwa der V6-Diesel des E 350d. Dennoch dürfte sich bei uns der E 220 d 4Matic am besten verkaufen.

Erster Eindruck

Bei einer ersten kurzen Testfahrt im E 250 T (0-100 km/h in 7,2 s, Spitze 243 km/h) gefällt uns dessen komfortable Luftfederung an der Hinterachse. Das Leergewicht von 1,7 Tonnen ist ebenso akzeptabel wie der versprochene Normverbrauch von 6,6 Litern. Die Karosserie überzeugt auch bei flotter Fahrt mit niedrigen Nick- oder Wankbewegungen.

Publiziert am 12.09.2016 | Aktualisiert am 13.09.2016
teilen
teilen
3 shares
Fehler
Melden
autoscout24.ch