Ford Focus RS Driften für Anfänger

Der neue Ford Focus RS hat nicht nur 350 PS und 4x4, sondern auch ein eigenes Driftprogramm. Der erste Satz Reifen ist zum Glück inklusive.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Suzuki Ignis: Erste Fahrt Der Hobbit unter den SUV
2 Mazda 3 bereits gefahren 3-fach aufgefrischt
3 Mercedes-AMG E 63 und E 63 S 4Matic+ bereits gefahren Echt...

Neuheiten

teilen
teilen
31 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

Bisher war der Ford Focus RS ein klassischer Fronttriebler. Diese Zeiten sind vorbei. Die Ford-Ingenieure sind zum Schluss gekommen, dass bei 350 PS 4x4 sinnvoller ist. Dadurch ist der Focus RS noch wendiger, präziser und driftwilliger. Was wir auf dem Beifahrersitz mit einem Ford-Testfahrer am Steuer erfahren dürfen.

Das unterstreicht der 1529 Kilo schwere Kölner mit dem neuen Fahrprogramm «Drift», das die Modi «Normal», «Sport» und «Track» ergänzt. Das drücken des Drift-Knopfes macht die Lenkung etwas unpräziser, das Gaspedal verändert seine Kennlinie und die Traktionskontrolle wechselt in den Sportmodus. Das Resultat ist an einem erhöhten Reifenverschleiss zu erkennen...

Die Zahlen zum neuen Focus RS: ein 2,3-Liter-R4-Motor mit 350 PS und 470 Nm, 6-Gang-Handschaltung, in 4,7 Sekunden auf Tempo 100, 266 km/h Spitze und 7,7 Liter Verbrauch.

Erfreulich: Der bisher riesige Wendekreis wurde kleiner. Der Kompaktsportler mit leicht kleinerem Heckspoiler lässt sich dynamischer um Kurven peitschen, neu mit leicht zu kontrollierendem Übersteuern statt Untersteuern. Dank des 4x4 beschleunigt er früher aus Kurven heraus.

Der Ford Focus RS kann jetzt ab 48'900 Franken bestellt werden. Ausgeliefert wird er aber erst im Frühling 2016.

Publiziert am 02.11.2015 | Aktualisiert am 02.11.2015
teilen
teilen
31 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden
autoscout24.ch

5 Kommentare
  • Pausen  Klaun aus Sarnen
    03.11.2015
    Mann stelle sich vor, Ford würde den nun den Kuga noch etwas verschärfen Motoren und Know-How hätten sie ja und den zu einem Kampfpreis anbieten. Dann könnten Tuareg/Cayenne und Co. einpacken...
  • Fredi  Hitz 03.11.2015
    4x4, Turbo und Handschaltung - Ford scheint als einziger Anbieter begriffen zu haben was echte Männer wollen!
  • Chrigu  W. 03.11.2015
    Ford Focus RS, gebaut in Saarlouis, Europa.
    Preise:
    - CH: CHF 48900.-
    - DE: EUR 39000.- inkl. 18 MwSt.! = ca. CHF 42300.-
    - USA: $ 35730.- Inkl. Überführung nach USA = ca. CHF 35200.-
    ... aber bestimmt gibt es für diese Unterschiede glasklar nachvollziehbare Begründungen, welche das Gefühl von Abzocke sofort im Keim ersticken werden...
    • Pausen  Klaun aus Sarnen
      03.11.2015
      ...ja, damit der Wagen für uns als zu teuer erscheint und wir dann einen "umweltfreundlicheren" Audi A6, A7, A8 oder einen VW Tuareg oder Porsche Cayenne Pfeffer kaufen, da man bei denen ja mehr Abgase fürs Geld bekommt... Hust, hab noch immer so ein komisches Kratzen im Hals...
    • Michel  Reuteler 03.11.2015
      Sprich würde man selbst importieren aus DE wäre ca 39000 CHF inkl. MWFT und Imporkosten plus Spesen fällig. Einfach noch an C02-Strafgebühr denken...