Erste Fahrt im Citroën Berlingo Sicher und variabel

Citroën hat seinen Cityvan Berlingo aufgefrischt. BLICK konnte die neue Motorisierung und die zusätzliche Ausstattung bereits vorab testen.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Suzuki Ignis: Erste Fahrt Der Hobbit unter den SUV
2 Mazda 3 bereits gefahren 3-fach aufgefrischt
3 Mercedes-AMG E 63 und E 63 S 4Matic+ bereits gefahren Echt...

Neuheiten

teilen
teilen
21 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

Mit dem Berlingo begründete Citroën das Segment der Cityvans. Die aktuell zweite Generation verkaufte sich seit 2008 in der Schweiz fast 9000 Mal, nun wird sie aufgefrischt. Optisch mit neuer Frontpartie und breiterem Kühlergrill sowie LED-Leuchten in der Schürze. Im Innenraum gibts neu einen 7-Zoll-Touchscreen mit integriertem Navi und MirrorLink-Funktion, um auf gewisse Handyfunktionen zugreifen zu können. Für mehr Sicherheit sorgen Rückfahrkamera und ab November auch eine City-Notbremsfunktion.

Geblieben sind die einfachen Plastik-Abdeckungen, die dank der guten Verarbeitung aber nicht billig wirken. Wenig überraschend behält der Cityvan seine Vielseitigkeit mit drei Einzelsitzen in der zweiten Reihe, einer optionalen dritten Sitzreihe und bis 3000 Liter Ladevolumen mit zahlreichen Ablagemöglichkeiten.

Ausserhalb Paris fuhren wir den neu erhältlichen 1,6-Liter-Diesel mit 120 PS. Der überzeugt mit gutem Antritt und schönem Durchzug. Mehr Arbeit als die 6-Gang-Handschaltung verlangt die etwas strenge und nicht sehr direkte Lenkung. Gefallen hat uns das komfortable Fahrwerk.

Der neue Berlingo startet im Juni mit Preisen ab 17'270 Franken (Nutzfahrzeug-Transporer) und 20'100 Franken (Personen-Van).

Publiziert am 18.05.2015 | Aktualisiert am 17.05.2015
teilen
teilen
21 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden
autoscout24.ch

4 Kommentare
  • Felix  Egolf aus CHAM
    18.05.2015
    Warum eigentlich City Van? Der bewaehrte Berlingo ist ein sparsamer Alleskoenner fuer preisbewusste Familien und Sportler
    Ans Meer, in die Berge und ja, ok vielleicht auch mal fuer den Umzug, Grosseinkauf in der Stadt...
  • Peter  Leo 18.05.2015
    Handschaltung wir seinerzeit beim Fort T? Wo bleibt da der Fortschritt? 80 Prozent der Automobilisten sind mit Kupplung, Gas und Bremse beim Manövrieren überfordert, geschweige in Steigungen. Zudem fährt man mit modernen Automaten DSG mit Abstand am sparsamsten.
    • Felix  Egolf aus CHAM
      18.05.2015
      Nach wie vor lassen Handschalter in der Praxis geringere Verbraeuche zu als DSG und Automaten auch wenn der im NEFZ ermittelte EU Normverbrauch teilweise etwas anderes vorgaukelt.
    • Horst  Schlemmer aus Einsiedeln
      18.05.2015
      Lieber peter.
      Nicht von eigenem unvermögen auf andere schliessen.