Honda RC213V-S Weltmeister-Töff für die Strasse

Honda bringt seine Siegermaschine von der Rennstrecke auf die Strasse.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Motorrad

teilen
teilen
23 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Der Spanier Marc Márquez (22) gewann 2013 und 2014 die MotoGP-WM auf einer Honda RC213V. Nun kommt dieses Siegerbike leicht adaptiert als RC213V-S auf die Strasse. Ab 13. Juli kann die Honda, die als erstes Strassengerät ihre Gene aus der MotoGP-Rennserie hat, offiziell auf der Website www.rc213v-s.com bestellt werden. Offizielle Schweizer Preise sind noch nicht bekannt, man munkelt aber von einem europäischen Richtpreis von 200'000 Euro.

Natürlich waren für die Strassenzulassung zusätzliche Anbauten wie Scheinwerfer, Rücklicht, Blinker, Tacho oder auch eine Hupe nötig. Dazu mussten die Auspuff- und Bremsanlage verändert sowie der Lenkeinschlag von 15 auf 26 Grad erweitert werden. Auch wenn im Vergleich zum Marques-Renngerät mit über 238 PS die Strassenvariante fast 80 PS weniger leistet, ist die RC213V-S mit 159 PS bei 11'000/min und 102 Nm Drehmoment bei nur 170 Kilo Trockengewicht immer noch sehr gut im Futter. Wem dies aber zu wenig ist, kann sich den Sport-Kit (215 PS bei 13'000/min, 118 Nm) bestellen, mit dem die Maschine dann allerdings nur noch auf der Rennstrecke gefahren werden darf.

Publiziert am 12.06.2015 | Aktualisiert am 12.06.2015
teilen
teilen
23 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
autoscout24.ch

1 Kommentare
  • Fliederotto  Silkonbort aus Rheintal
    12.06.2015
    Satter Preis - gut für die Kapo St. Gallen.