Comeback der Honda Africa Twin Rückkehr einer Legende

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Töffmesse EICMA in Mailand Von hip bis ultraheiss

Motorrad

teilen
teilen
33 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Zwölf Jahre musste die Fangemeinde der Honda Africa Twin warten, ehe sich Honda ihrer erbarmte und endlich eine Neuauflage der legendären Wüsten- und Langstrecken-Enduro ankündigte (siehe Box). Weltpremiere wird die neue Africa Twin am 19. November an der EICMA-Motorradmesse in Mailand feiern, der Verkauf dürfte bei uns voraussichtlich im Frühling 2016 starten.

Noch weiss man nicht allzu viel zum Comeback der neuen Africa Twin. Doch wird sie sich deutlich von der seit 20 Jahren den Markt beherrschenden BMW R 1200 GS abheben. Vor allem wird die Honda mit weniger als 200 Kilo Kampfgewicht deutlich leichter und über eine geländetaugliche Doppelkupplungs-Automatik verfügen. Ob es auch eine manuell geschaltete Version geben wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Im Gegensatz zur Urversion mit V2-Antrieb, kommt bei der neuen Africa Twin ein moderner Paralleltwin mit rund 1000 ccm Hubraum zum Einsatz, der sowohl für den Alltagseinsatz als auch für das grosse Abenteuer rund um den Globus taugen muss.

Publiziert am 15.06.2015 | Aktualisiert am 15.06.2015

15 Jahre Erfolg, 12 Jahre Pause

Schon die Ur-Version XRV 650 Africa Twin von 1988 orientierte sich optisch stark am erfolgreichen NXR-Wüsten-Renner (Bild), mit dem Honda von 1986 bis 1989 viermal die damals noch in Afrika ausgetragene Dakar-Rallye gewann. Das auch auf dem Schweizer Markt erfolgreiche Modell wurde bereits 1990 stark überarbeitet, insbesondere erhielt die als unzerstörbar geltende Africa Twin einen neuen V2-Motor mit 750 ccm. Eine dritte Version mit neuem Stahlrohrrahmen folgte 1993, ehe die vierte und letzte Africa-Twin von 1996 bis 2003 mit neuer Verkleidung und bequemerem Sattel die Modellreihe vorerst abschloss.

teilen
teilen
33 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
autoscout24.ch

1 Kommentare
  • Toni  Richter 15.06.2015
    Perfekt! Auf dieses Teil hat eine Menge Leute gewartet! War und bin absolut kein Honda-Fan aber den Hobel lass ich mir nicht entgehen !!!