TAG-Heuer-Sonderausstellung Tick-Tack zum Motorsound

Die Sonderausstellung am Genfer Autosalon kommt in diesem Jahr vom Uhrenhersteller TAG Heuer. Die bekannte Marke engagiert sich seit über einem Jahrhundert im Motorsport.

Aktuell auf Blick.ch

Autosalon

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Ob Steve McQueen oder Ayrton Senna: Die coolsten Rennfahrer tragen irgendwie immer eine TAG Heuer am sehnigen Handgelenk. Kein Wunder: Bereits seit über 100 Jahren ist die Uhrenmanufaktur im Rennsport engagiert und seit 30 Jahren mit dem F1-Rennstall McLaren im Bunde. Grund genug für die erlebnisreiche Sonderausstellung am Autosalon.

Von der 1860 gegründeten Marke kamen 1911 die ersten 12-Stunden-Chronographen für Autos; seit den Siebzigern ist die Marke aus La Chaux-de-Fonds NE in der Formel 1 aktiv und war dort zudem lange für die offizielle Zeitmessung zuständig; und keine Uhrenmarke war je länger Partner eines F1-Rennstalls als TAG Heuer bei McLaren – schon seit 1985.

Der Besuch der Sonderausstellung lohnt sich für Uhren- ebenso wie für Autofans: Neben Rennwagen von der Formel 1 über Le Mans bis zur Formel E gibts unzählige edle Uhren zu sehen (und auch zu kaufen) – und vor allem zu tun: Vier Rennsimulatoren stehen parat, damit Besucher ihre Ambitionen auf der virtuellen Strecke testen können. Und zudem eine Carrerabahn, auf der für einmal nicht mit Hand oder Fuss Gas gegeben wird – lassen Sie sich überraschen. Die Sonderausstellung finden Sie auf 1800 Quadratmetern in Halle 3.

Publiziert am 10.03.2015 | Aktualisiert am 10.03.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS