Subaru Levorg und Outback Neues Vermächtnis

Subaru drückt auf die Tube und bringt gleich vier Premieren an den Genfer Autosalon. Wir haben zwei im Blick.

Subaru Levrog

Aktuell auf Blick.ch

Autosalon

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
19 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Mit dem Levorg präsentiert Subaru in Genf den Nachfolger des beliebten Legacy. Der neue sportliche Kombi nimmt den Namen seines Vorgängers auf. So ist Levorg eine Kreation aus LEGacy, ReVOlution und TouRing. Das neue Modell rollt im Herbst mit einem 1,6-Liter-Motor, Automatik-Getriebe und als Subaru selbstverständlich mit Allradantrieb in die Schweiz.

Weiter zeigen die Japaner die fünfte Generation des Outbacks. Auch er verfügt über serienmässigen Allradantrieb. Als erstes Subaru-Modell ist er mit dem revolutionären Eye-Sight-System verfügbar, welches Assistenten wie Abstandstempomat, Spurhalte-Assisten oder Notfallbremse möglich macht. Das System hilft dem Fahrer beim Schauen, löst ihn allerdings nicht ab.

Publiziert am 04.03.2015 | Aktualisiert am 04.03.2015
teilen
teilen
19 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
Der aufgeschnittene Outback mit Motor, Allrad-Antrieb und Eye-Sight-System. play
Der aufgeschnittene Outback mit Motor, Allrad-Antrieb und Eye-Sight-System.

TOP-VIDEOS

2 Kommentare
  • Adolf  Leemann , via Facebook 05.03.2015
    Die Hutze auf der Motorhaube dient nicht der Zierde, sondern der dazu nötigen Zuführung von Kaltluft für den darunter befindlichen Ladeluftkühler des Direkt eingespritzen neuen 1.6 und 2 l Turbomotor. Leistung: 160PS bzw 300 PS.
  • Gerry  Kuster 04.03.2015
    Also die Hutze auf der Motorhaube von diesem völlig unaussprechlichen Modell hätte wirklich nicht sein müssen bei einem normalen Kombi.