Alfa Romeo 4C Spider Italienisches Oben-ohne-Vergnügen

Das Warten hat ein Ende: Alfa Romeo präsentiert in Genf den Alfa 4C Spider.

Alfa 4C Spider

Aktuell auf Blick.ch

Autosalon

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
23 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Am Autosalon in Genfe zeigen die Italiener zum ersten Mal die Serienversion des Alfa 4C Spider.

«Der offene Zweisitzer mit Heckantrieb und Mittelmotor verkörpert die unverfälschte DNA von Alfa: Hohe Performance und italienisches Sportwagendesign bieten pures Fahrvergnügen», schwärmt Alessandro Paolucci, Managing Director Fiat Group Automobiles Switzerland SA.

Nach langem Warten kann der puristische, 240 PS starke Hecktriebler in den kommenden Wochen bestellt werden. Ein Kontingent von rund 250 Fahrzeugen ist für die Schweiz vorgesehen.

Publiziert am 08.03.2015 | Aktualisiert am 08.03.2015
teilen
teilen
23 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

1 Kommentare
  • Salomon  Rittergold aus Lausanne
    08.03.2015
    Der Alfa Spider hat seine Lorbeeren vom Modell aus den 60ern, den Dustin Hoffmann in seiner Reifeprüfung fuhr. Das jetzige Design ist hauptsächlich hinten schrecklich zu klobig. Ich hätte mir wieder ein feminineres Design gewünscht.