Modellauto zum selbst Pilotieren Eine kleine Rakete

Ein junger Bastler hat einen Chevrolet Nova in Miniatur-Format nachgebaut. Aber nicht für die Vitrine, sondern für die Strasse. Und der Mini-Chevy hat richtig Power!

Eine kleine Rakete

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Audi Struckd – Schweizer Smartphone-Rennspiel Rennstrecke im Eigenbau
2 Dendrobium Elektrischer Hypercar aus Singapur
3 1:1-Batmobil aus Lego von Chevrolet – mit 20'000 PS! Batman staunt...

Abgefahren

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
3 shares
Fehler
Melden

Einen Oldtimer hegen und pflegen? Sein Auto tunen oder allenfalls einen Unfallwagen wieder flott machen? Es gibt viele Wege, wie Menschen mit Benzin im Blut und Heimwerkertalent ihr Hobby ausleben können.

Mini-Chevy

Unser junger Mann im Video geht aber noch einen Schritt weiter. Er hat nach Vorbild des Chevrolet Nova ein voll funktionsfähiges Modell im Miniformat nachgebaut. Allerdings nicht um es in eine Ausstellungsvitrine zu stellen, sondern um damit am Steuer sitzend auf der Strasse herumzuheizen.

Maxi-Power

Der Miniatur-Nova geht ab wie eine Rakete – wie unser Video zeigt. Bei einem kleinen Rennen hängt er einen Motocross-Töff locker ab. Viel ist uns über den Motor leider nicht bekannt. Nur soviel: Er hat 250 ccm Hubraum und ein 5-Gang-Getriebe. Bei seiner Fahrt im Video schafft es der Bastler aber nur für eine Sekunde in den dritten Gang ...

Damit ist dem Bastler unser Respekt sicher. Bei dieser Mini-Rakete würde wohl auch Heimwerkerkönig Tim Taylor neidisch werden!

Publiziert am 30.12.2016 | Aktualisiert am 03.01.2017
teilen
teilen
3 shares
Fehler
Melden