Ferrari 250 GTO: Teuerstes Auto der Welt Ein Gebrauchtwagen für 55 Millionen Dollar!

Ein bei vielen Rennen strapazierter Gebrauchtwagen von 1962 dürfte bald zum wertvollsten Auto der Welt werden. Der britische Oldtimer-Spezialist Talacrest bietet einen blauen Ferrari 250 GTO für 55 Millionen Dollar an.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Auktion in Paris Schweizer Porsche-Sammlung unter dem Hammer!
2 Verrückt nach Vespa-Roller Herr der Wespen!
3 Ferrari 250 GTO: Teuerstes Auto der Welt Ein Gebrauchtwagen für 55...

Classic

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
5 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Gerade mal 36 Exemplare wurden von dem 12-Zylinder-Ferrari mit 300 PS gebaut. Dabei hat der 55-jährige Gebrauchtwagen weder elektronische Fahrhilfen, noch ein umfangreiches Infotainment-System oder eine Mobilitätsgarantie ... Dafür bietet der für viele Auto-Fans «schönste Ferrari aller Zeiten» Faszination pur – und eine glorreiche Rennhistorie sowie ein solides Investment.

Ferrari 250 GTO von 1962 play
Der Dreiliter-V12 leistet rund 300 PS. Talacrest
Satte Wertsteigerung

Der zweite je gebaute GTO fuhr zahlreiche Siege ein, wie etwa bei den 12 Stunden von Sebring. Ende der 1960er Jahre wurde der ausgemusterte Renner für nur 2500 Dollar verkauft. Jetzt will ihn der britische Oldtimer-Spezialist Talacrest für 55 Millionen Dollar verkaufen. Also eine ziemliche Wertsteigerung in den letzten 50 Jahren!

Publiziert am 06.01.2017 | Aktualisiert am 05.01.2017
teilen
teilen
5 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Ruedi  Voser 06.01.2017
    Mir gefällt das Auto gar nicht. Dem Käufer aber schon, kein Problem. Was mir aber auf die Magennerven schlägt ist die Schere der Vermögenden zu den Normalos, die sich dramatisch öffnet. Krank sowas.